Die Bildunterschrift erscheint hier

Warum hat Ihr Hund fischigen Atem?

Hunde sind nicht gerade für ihre gute Zahnhygiene oder ihren minzig-frischen Atem bekannt. Es gibt jedoch einen erheblichen Unterschied zwischen dem normalen Atem eines Hundes und dem kräftigen, sauren Geruch, der seine Eltern an verrottenden Fisch erinnert.

Lassen Sie uns alle Gründe besprechen, die den fischigen Atem des Hundes verursachen.

3 Hauptgründe für fischigen Atem bei Hunden

1. Es liegt an Mundgeruch

Wenn sich Plaque oder Zahnstein auf den Zähnen Ihres Hundes bildet, kann dies zu üblem Atem (manchmal fischig) führen, der auch als Halitosis bezeichnet wird. Andere Probleme, die zu Mundgeruch und fischartigem Atem führen, sind Zahnverletzungen, Wurzelkanalprobleme oder Parodontitis. All diese Probleme führen also zu starkem Fischatem bei Hunden.

2. Es liegt am Essen

Da das Futter Ihres Hundes Fisch als Hauptzutat enthält, ist es möglich, dass sein Atem nach Fisch riecht. Omega-Fette werden in der Tiernahrung immer beliebter und nahrhafter. Jedes Jahr verwenden immer mehr Unternehmen es in ihren Rezepten und Fischöl ist die Quelle der überwiegenden Mehrheit der Omega-Fette. Selbst wenn Sie Ihrem Welpen Hühnchen- oder Truthahnfutter geben, kann das Fischöl im Futter dazu führen, dass der Atem Ihres Hundes schlecht riecht. Untersuchen Sie die Bestandteile der von Ihnen servierten Speisen, einschließlich der Leckereien, um festzustellen, ob sich irgendwo Fisch oder Omega-Fette darin befinden. Omega-3-Fettsäuren sind sowohl im Nass- als auch im Trockenfutter für Hunde enthalten. Fischfutter kann also die Ursache für fischigen Atem bei Hunden sein. Wenn Ihnen dieser Geruch nicht gefällt, versuchen Sie, Ihre Ernährung durch weniger Fischöl oder weniger Fischzutaten zu ersetzen.

3. Es liegt an verstopften Analdrüsen

Eines der versteckten Probleme von Fischatem sind verstopfte Analdrüsen. Das liegt daran, dass verstopfte Analdrüsen manchmal nach faulem Fisch riechen und wenn Hunde ihr Gesäß lecken, riecht auch ihr Atem nach Fisch. Möglicherweise müssen die Analdrüsen Ihres Hundes einfach manuell entleert oder abgepumpt werden, wodurch der Geruch beseitigt werden sollte. Bei einigen Hunden, insbesondere bei kleinen Hunderassen, ist es erforderlich, dass ihre Analdrüsen regelmäßig abgepumpt werden.

Einige andere mögliche Ursachen für fischigen Atem bei Hunden

Manchmal kommt der üble/fischige Atem nicht aus dem Mund, sondern aus einem anderen Teil des Körpers. Diese zugrunde liegenden Störungen könnten ebenfalls schuld sein:

  • Verdauungsprobleme
  • Atemprobleme
  • Leberprobleme
  • Nierenprobleme

Die wirksamste Behandlung für Hunde mit fischigem Atem

Wenn Sie keine Auffälligkeiten feststellen, sich aber dennoch Sorgen über den fischigen Atem Ihres Hundes machen, vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem Tierarzt, damit dieser Ihren Hund untersuchen und eventuelle zugrunde liegende Probleme analysieren kann

Dr. Sadia, DMV

Kaufe jetzt!

Share this post

Weitere Artikel, die Ihnen gefallen könnten

Small Dog or Large? The Pros and Cons

Choosing the right dog for your home and lifestyle is a significant decision. Whether you opt for a small dog or a large dog, each comes...

Dog Coat Types & Grooming: Find the Perfect Fit

Understanding the different types of dog coats and their grooming needs is essential for keeping your canine companion healthy and looki...

Discover Your Dog's Past, Protect Their Future

As dog lovers, we cherish our four-legged companions not just as pets but as beloved members of our families. Ensuring their well-being ...
< Back To Blog Page

Suchen