Die Bildunterschrift erscheint hier

Bekommen Hunde eine saisonale affektive Störung?

Die Tage werden immer kürzer, die Sonne begrüßt uns nicht mehr am frühen Morgen und die Wärme des Sommers beginnt langsam zu verblassen. Bei vielen wird bald der Winterblues zuschlagen – viele Menschen werden TRAURIG

Die saisonale affektive Störung (SAD) ist eine Art von Depression, die eine Vielzahl unangenehmer Symptome verursacht, darunter Energiemangel, Appetitlosigkeit und Traurigkeitsgefühle, die normalerweise im Spätherbst oder frühen Winter beginnen und „an den sonnigeren Tagen“ verschwinden von Frühling und Sommer.“

Wenn Sie oder Ihre Mitmenschen vom Wechsel der Jahreszeiten betroffen sind, könnte Ihr Hund davon betroffen sein? Möglicherweise machen Sie sich natürlich Sorgen um Ihre Haustiere, insbesondere wenn Sie Verhaltensänderungen bei ihnen bemerkt haben.

Zu SAD oder Stimmungsstörungen bei Haustieren gibt es wenig Forschung. Eine Umfrage im Vereinigten Königreich ergab jedoch, dass Besitzer glauben, dass ihre Haustiere in den dunkleren Monaten depressiv werden.

Die Hälfte der Besitzer berichtete, dass ihre Haustiere länger schliefen und 20 % von ihnen gaben an, dass ihre Haustiere im Herbst und Winter weniger aktiv seien.

Es lässt sich nicht leugnen, dass die meisten Spaziergänge im Winter kürzer und seltener werden. Es gibt weniger Zeit zum Spielen im Garten und viel mehr Zeit zum Verweilen im Haus.

Ganz gleich, ob Ihr Haustier traurig ist, Ihre Stimmung widerspiegelt oder sich langweilt, es gibt einige Dinge, die Sie versuchen können, um das allgemeine Wohlbefinden zu verbessern.

Sonneneinstrahlung

Stellen Sie das Bett Ihres Welpen in die Nähe eines Fensters oder unter ein Dachfenster. Dadurch kann Ihr Haustier mehr natürlichem Licht ausgesetzt sein.

Serotonin ist die „Wohlfühl“-Chemikalie, die im Gehirn produziert wird, und ihr Spiegel steigt tendenziell an, wenn man sich mehr bewegt und mehr Sonnenlicht ausgesetzt ist.

Eine weitere Option ist eine Vollspektrumlampe, die den Eindruck erweckt, als würde die Sonne scheinen. Im Gegensatz zu den meisten Glühbirnen in Ihrem Haus simulieren diese speziellen Lichtbehandlungsgeräte natürliches Licht.

Gehen Sie ins Freie

Nach draußen zu gehen ist nicht nur gut für dich, sondern auch für deinen Kumpel. Es ermöglicht den Tieren, sich frei zu bewegen, verbessert ihre Durchblutung und sorgt dafür, dass sie sich geerdeter fühlen. Ihr Hund genießt die natürliche Sonne und knüpft Kontakte zu anderen Haustieren und Menschen.

Unterhaltsame Aktivitäten

Geistige Aktivitäten wie Tricktraining und Spielzeugspielen können die Einstellung eines Hundes verbessern. Neben Futterspielzeug gibt es auch eine Reihe von Puzzlespielen für Hundebegleiter.

Die unterhaltsamsten Spiele hingegen beziehen einen menschlichen Teilnehmer mit ein und fördern die Teilnahme des Hundes.

Es kann so einfach sein, ihnen ein neues Kommando zu geben, oder so aufregend, wie ein kräftiges Zugspiel.

Die Teilnahme an unterhaltsamen Aktivitäten mit Ihrem vierbeinigen Begleiter ist eine hervorragende Möglichkeit, Ihr eigenes Wohlbefinden und das des anderen in den kälteren, dunkleren Monaten des Jahres aufrechtzuerhalten.

Ihr Hund wird Ihnen dankbar sein, wenn Sie etwas Zeit draußen verbringen, aktiv bleiben und die Wintersonne nutzen.

Was ist mit Ernährung, Nahrungsergänzungsmitteln und Vitamin D?

Eine zusätzliche Vitamin-D-Ergänzung ist normalerweise nicht erforderlich, die meisten Tiernahrungsmittel enthalten ausreichend. Allerdings könnte eine Ergänzung mit natürlichen Inhaltsstoffen empfohlen werden, die zu einer Verbesserung der Stimmung, des Verhaltens und des allgemeinen Wohlbefindens beitragen.

Share this post

Weitere Artikel, die Ihnen gefallen könnten

Adopting a Cat: Your Guide to Finding the Perfect Feline Friend

Are you thinking about bringing a furry friend into your life? Adopting a cat can be a wonderful experience filled with love, companionsh...

Spring into Health: Seasonal UK Produce Your Dog Can Enjoy

As the days get longer and the weather warms up, spring brings a bounty of fresh produce to our tables—and there’s no reason our canine c...

Fostering Dogs: What You Need to Know to Help

Fostering dogs plays a crucial role in animal welfare, offering temporary homes to dogs in need. Whether awaiting their forever homes, re...
< Back To Blog Page

Suchen